Die Weinbergschnecke & der vergessene Tisch

Schamanische Märchen der neuen Zeit heisst meine Buchreihe. Sie beginnt mit der Neuauflage der Weinbergschnecke, die Farben so sehr liebte. Schnecken begleiten mich schon sehr lange. Ich erinnere mich, dass mich schon als Kind die Weinbergschnecken begeistert haben. Geduldig wartete ich, bis sie aus ihren Häuschen kamen und dann beobachtete ich sie, wie sie sich vorsichtig herantasteten, die Stielaugen ausstreckten und die Umgebung erkundeten.

Eine Zeit lang sammelte ich leere Schneckenhäuser und bemalte sie. Auch auf einem Schulausflug vertrieb ich mir die Zeit, die wir am Zimmer verbringen mussten, damit, bei den Wanderungen gesammelte Schneckenhäuser zu bemalen. Da ist es passiert, dass ich ein bewohntes Häuschen angemalt habe. Als ich es bemerkte, hab ich die Schnecke auf das Fensterbrett im 1. Stock der Pension gesetzt. Sie suchte sich ihren Weg zurück auf die Erde und am nächsten Morgen, beim gemeinsamen Frühstück erzählte ein Mitschüler davon, dass an seinem Zimmerfenster eine bunte Schnecke vorbei gekrochen sei. Niemand glaubte ihm die Geschichte. Und ich hab mich nicht getraut, zu sagen, dass der Mitschüler recht gehabt hat.

Solche Weinbergschnecken in Variationen zierten häufig meine Schulbücher und -hefte.

Das erste schamanische Märchen

Mein erstes schamanisches Märchen handelt von einer Weinbergschnecke. Sie ist mit ihrem langweilig beigebraunen Häuschen sehr unzufrieden. Doch sie hat auch sehr hohe Manifestationskraft! In Band 1 meiner Märchenbücher kannst du ihre Geschichte lesen. Du hast die Wahl zwischen Hardcover, Softcover und eBook. Und da das Märchen von der Weinbergschnecke sehr schnell zu lesen ist, gibt es in diesem Band auch noch die Geschichte vom vergessenen Tisch. Die Schnecke am Cover hat die wunderbare Angela Buntrock gemalt und ich bin sicher, dass ihr Coverbild mit verantwortlich dafür ist, dass tredition das Buch als Higlight markiert hat.

Als Kind habe ich zahlreiche Schnecken in Hefte und Schulbücher gemalt. Heute sehe ich darin meinen Wunsch nach meinem persönlichen Rückzugsort, den ich als Kind vergeblich suchte. Heute habe ich mein feststehendes Tiny House und ich träume vom „mobilen Schneckenhaus“, meinem Wohnmobil.

Krafttier Weinbergschnecke

Was mich als Kind an den Gehäuseschnecken fasziniert hat? Sie haben ihr Haus immer bei sich. Wann immer sie Schutz brauchen, können sie sich in dieses Haus zurück ziehen. Wenn sie überwintern, mauern sie den Eingang zu und fertig. Auch die Stielaugen haben mich schon immer fasziniert. Von meinem Opa bekam ich mit auf den Weg, dass die Augen das Wichtigste seien und ich mir gut darauf aufpassen solle. Die Schnecken können perfekt auf ihre Augen aufpassen. Wenn Gefahr droht, ziehen sie sie einfach ein. Wer Schneckentempo sagt, meint damit, dass sich jemand oder etwas ganz langsam bewegt. Das mag für eine Schnecke zutreffen. Doch sie bewegt sich sehr ausdauernd weiter und kann damit doch wieder überraschend schnell vom Fleck kommen. Sie bereitet sich den Untergrund so auf, dass sie möglichst gut voran kommt. Und – nochmal zurück zum Haus – das baut sie kontinuierlich weiter, so wie sie selbst wächst.

Lange Zeit dachte ich, dass es der sichere Tod für eine Gehäuseschnecke ist, wenn ihr Häuschen zerstört ist. Erst heuer lernte ich, dass eine Schnecke auch Brüche im Haus reparieren kann. Wenn du eine verletzte Schnecke in Sicherheit bringst und ihr ausreichend Baustoff (= Kalk) und Futter zur Verfügung stellst, kann sie ihr Haus in erstaunlich kurzer Zeit wieder reparieren. Ich stelle dir dazu ein Video ein. Die nächste verletzte Schnecke werde ich auch in Sicherheit bringen.

Die Weinbergschnecke schafft es auf Anhieb unter die Highlights bei tredition.

Was verbindest du mit der Weinbergschnecke?

2 Kommentare

  1. Weinbergschnecken sind ganz liebe Gäste in meinem Garten, die ich auch selbst dorthin eingeladen habe. Ich füttere sie mit Mulch, den sie ganz besonders lieben.

    Im letzten Winter habe ich dann entdeckt, wo sie überwintern: Sie buddeln sich in die fluffige Erde meiner Kompostgruben, bis das Frühjahr sie wieder herauslockt.

    Jetzt freu ich mich schon, Dein Buch bald in den Händen halten zu dürfen!

    • Danke für deinen Kommentar. Schön, dass die Weinbergschnecken in deinem Garten ein fluffiges Winterbett haben. Ich bin neugierig, wann in meinem Garten die ersten Weinbergschnecken auftauchen. Bis jetzt sind hier nur die kleineren Verwandten aktiv und eine Art mit spitzen Häuschen, die ich aus Österreich nur als Wasserschnecken kenne. Mein Garten, das Feuchtbiotop?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.